Datenschutz | AGB | Newsletter | Impressum | Kontakt  | Anmeldung  | Neukunde?  

 

 

Iran Air, die nationale Fluggesellschaft des Iran, entstand am 24. Februar 1962 durch Fusion von Iranian Airways und Persian Air Service. Seit 1964 ist Iran Air Mitglied der IATA (International Air Transport Association) und trat 1983 der World Tourism Organization (WTO) bei.
Mit dem Einsatz der ersten Iran Air Boeing 727 wurde 1965 das Streckennetz unter anderem um London und Frankfurt erweitert, und im Jahre 1976 fand der erste Flug Teheran-New York-Teheran per Boeing 747 SP statt. 1978 setzte Iran Air zum ersten Mal Airbus A 300 ein, und nach den politischen Umwälzungen des Jahres 1979 sowie dem Krieg zwischen Iran und Irak erfolgte eine Neustrukturierung der Flotte durch den Erwerb mehrerer Airbus 300-600. Zur Zeit besteht die Iran Air-Flotte aus 35 Flugzeugen der Typen Boeing 727, 737, 747, 747 SP, sowie Airbus A 300, A 300-600, A 310-200/300 und Fokker 100 S, mit denen 38 internationale und 25 inländische Ziele bedient werden.
Iran Air ist auch als ‚Homa' bekannt, (nach dem legendären Homa-Vogel der persischen Mythologie, der Glück und Freude schenkt), und als Emblem schmückt der Homa-Vogel die Flugzeuge der Iran Air. Die Statue dieses Fabelwesens steht seit 2500 Jahren inmitten der Ruinen von Persepolis. Iran Air betreibt ein eigenes Schulungs- und Weiterbildungszentrum, das den Angestellten der Fluggesellschaft Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Flugzeugtechnik und -wartung, Boden- und Bordservice, Marketing und Verkauf sowie Fremdsprachen anbietet.                                

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchen Sie Jetzt Iran Air Flüge online - bitte hier klicken->>>